Die Auferstehung der Pokemon Karten. Dank des neuen Films und des Videospiels, das bald veröffentlicht wird, sehen sich einige junge Erwachsene dazu genötigt ihre Schränke zu durchsuchen, in der Hoffnung, ihre alte Pokemon Kartensammlung zu finden.

Wenn sie Glück haben, besitzen sie sogar eine seltene Pokeman Karte, die ihnen ein Vermögen einbringen kann.

Die 1997 in Japan erschienene Serie nahm einen besonderen Platz in den Herzen der Kinder der 90er Jahre ein, die diese pelzigen Wesen mit elementaren Kräften liebten. Einige sammelten die Karten über viele Jahre hinweg und bauten sich so eine umfangreiche Sammlung auf.

Aus einigen damaligen Pokemon Fans und Enthusiasten sind heute richtige Kartenhändler geworden. Was damals als Hobby begann ist für den ein oder andern ein Beruf geworden, bei dem es nur um das Sammeln und den Verkauft der begehrtesten Pokemon-Karten der Welt geht.

Pokemon Karten: Die 1 Million Dollar Grenze wurde schon erreicht.

teuerste Pokemon Karte

Foto Aidan Bartos – Unsplash

Deals im 7-stelligen Bereich sind in der Szene keine Seltenheit. Diese Karten werden dann allerdings nicht auf Seiten wie eBay gehandelt oder angeboten. Manche der Deals sind so geheim, das es über die Werte der Karten Geheimhaltungsvereinbarungen gibt. Was aber bekannt ist, ist das einige Pokemon Karten bereits für 1 Million Dollar und mehr den Besitzer wechselten.

Nur einige wenige Menschen besitzen diese seltenen „Trophäenkarten“. In der Regel sind es diejenigen, die in den frühen 2000er Jahren Pokemon-Turniere gewonnen und Karten in ultra limitierter Auflage erhalten haben. Es gibt aber eine große Menge an „gewöhnlichen“ Pokemon-Karten, die für Hunderte oder sogar Tausende von Euros verkauft werden kann.

Pokemon-Karten die es wert sind verkauft zu werden.

Die zwei größten Wertfaktoren, die man bei alten Pokemon-Karten berücksichtigen sollte, sind die Seltenheit und der Zustand.

In Bezug auf die Seltenheit, sind “ Base-set “ Karten (Pokemon Karten der ersten Serie) die Karten für die Hobby Sammler das meiste Geld bezahlten., Diese Karten werden im Hobbybereich am häufigsten gehandelt. Base Set-Karten sind all die Karten die im Laden gekauft werden konnten. Das Basisset besteht aus den 102 originalen Karten, die 1999 gedruckt wurden, und beinhaltet klassische Pokemon wie Pikachu, Blastoise, Charizard und Venusaur.

Eine komplette Erstauflage in neuwertigem Zustand wurde im Dezember 2017 für 100.000 Dollar verkauft. Wenn du eine Basiskarte in deiner Sammlung haben solltest, gibt es ein paar optische Indikatoren die deren Wert bestimmen.

Holographische Karten: Diese Karten sind auf den ersten Blick am deutlichsten zu erkennen. Der Hintergrund der Pokemon-Illustration ist glänzend und reflektierend. Nicht die ganze Karte, sondern nur das Bild des Monsters. Sie werden normalerweise als „Holokarten“ bezeichnet, und nur 16 der ursprünglichen 102 Karten sind Holokarten.

Erstausgabekarten: Direkt neben der linken Ecke der Grafik erscheint das Logo „Edition 1“. Diese Karten wurden kurz nach der ersten Veröffentlichung gekauft und gehören nach wie vor zu den seltensten und begehrtesten Pokemon Karten.

Shadowless Karten: Diese Variante ist fast identisch mit den Drucken der Erstauflage, jedoch ohne das Logo der Erstauflage. Wenn du keine neuere Karte zum Vergleich hast, ist es besonders schwer zu erkennen. Das Bildfeld erscheint in 2D. Bei neueren Karten hat der Bildrahmen einen Schatten entlang des rechten Randes, um ihm ein 3D-Aussehen zu verleihen.

Unlimitierte Karten: Diese Karten sind zwar auch alt und selten, enthalten aber nicht das Erstausgabesymbol. Sie haben einen zusätzlichen Schatten hinter der Illustration, um dem Bildrahmen einen 3D-Effekt zu verleihen. Um zu überprüfen, ob deine Karte Teil des Basissets ist, schaue in der rechten unteren Ecke des Bildrahmens nach. Wenn du eines der vielen später hinzugefügten Symbole nicht siehst, dann hast du eine Basisset- und unlimitierte Karte.

Pokemon Karten bewerten

Emiliano Vittoriosi – Unsplash

Der zweite wichtige Faktor bei der Bewertung einer Karte ist die Zustand. Wenn du zufällig eine Erstauflage eines holographischen Basis-Sets Charizard hast, bist du nicht garantiert Tausende Euros reicher. Der Preis, den sie erzielt, hängt davon ab, wie gut die Karte erhalten ist.

Wenn du eine Karte besitzt, die mehr als 100€ wert ist, empfiehlt es sich diese von einem professionellen Grading Service bewerten zu lassen.

Warum sollte deine Pokemon Karte mindetens 100€ wert sein? Dieser Wert ist keine feste Zahl aber eine Preiseinschätzung eines Kartenbewertungsdienstes, kostet mindestens 20€ oder mehr pro Karte. Das bedeutet, dass eine Karte mit niedrigerem Wert nicht immer die Kosten rechtfertigt, um die Authentifizierung zu erhalten.

Wenn man sich nicht sicher ist sollte man aber das Risiko eingehen da man ansonsten eventuell beim Verkauf einen Fehler machen kann und Geld verschenkt.

Zusätzlich zur Einstufung des Kartenzustands stellt ein Gutachten auch sicher, dass es sich bei der Karte nicht um eine Fälschung handelt. Dabei werden leistungsstarke Leuchten und Vergrößerungsgeräte verwendet, um Manipulationen aufzudecken.

Nach den aktuellen Bewertungen werden Pokemon Karten der Erstausgabe in einwandfreiem Zustand mit einem Mindestwert von 40 Euro bewertet. Dabei handelt es sich auch nicht die seltenen, Holo Karten. Ein Holo Karte der Erstauflage in neuwertigem Zustand kann zwischen 1.000 und 20.000 Euro einbringen.

Wo kann man Pokemon-Karten verkaufen?

Nachdem du deine Hausaufgaben gemacht hast, die Karte geprüft und ihr Wert geschätzt wurde, bist du endlich bereit zu verkaufen.

Der wichtigste Handelsplatz für Pokemon Karten ist sicherlich eBay. Auch wenn du kein geborener Online Verkäufer bist ist es wirklich einfach, ein paar Fotos zu machen und eine anständige Beschreibung zu erstellen.

Die Bewertung und Authentifizierung deiner Karte sollten den Online-Verkauf wesentlich einfacher machen. Auf diese Weise wird die Angst, dass es sich bei deiner Karte um eine Fälschung handelt, ausgeräumt und der Streit über ihren wahren Zustand und ihren Wert beigelegt. Jede authentifizierte Karte wird in einer Schutzhülle und einem Gutachten geliefert.

Bleibt zum Schluss zu sagen.

Da Pokemon mit der Veröffentlichung neuer Videospiele und Filme wieder in die Mainstream-Kultur eintritt, ist mit einem Anstieg der Kauf- und Verkaufsaktivitäten alter Karten zu rechnen.

Allerdings werden die Preise nicht über Nacht steigen.

Es ist stattdessen ein allmählicher Prozess, bei dem jede neue Pokemon-bezogene Veröffentlichung den Wert der alten Karten nach und nach steigen lässt.

Diese Seite verwendet Cookies, diese werden erst nach klicken auf den akzeptieren Button gesetzt. Wenn keine Cookies gesetzt werden sollen, dann ignoriere diese Meldung mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen