Alles was du wissen musst wenn du mit YouTube Geld verdienen willst

Hast du dir schonmal ein YouTube Video angeschaut, welches von Million Menschen gesehen wurde und dir gedacht „Das kann ich doch auch!“ Von allen Influencer Plattformen, ob nun Instagram, Snapchat oder Facebook ist YouTube das Portal welches am lukrativsten ist. Ja, die Konkurrenz ist hart, aber es kann sich lohnen hier Zeit zu investieren.

Erst kürzlich ging aus einem Bericht hervor das die Anzahl der YouTuber die mehr als $100.000 pro Jahr verdienen um 40 Prozent gestiegen ist und die Anzahl Kanäle mit einer Million Abonenten und mehr um 75 Prozent zugenommen hat.

7 Jähriger verdient 22 Millionen pro Jahr mit seinem YouTube Kanal.

Die Meldung ging um die Welt, ein 7 Jahre alter Junge namens Ryan verdiente durch YouTube im Jahr 2018 ganze 22 Millionen US-Dollar mit einem Spielzeugkanal. Man muss aber dazu sagen, Ryan ist schon ein alter Hase in dem Geschäft. Sein Kanal existiert immerhin schon seit 2015, hat über 17 Millionen Fans und seine Videos wurden bereits über 26 Milliarden mal angeklickt.

YouTube, die Plattform der (fast) unbegrenzten Möglichkeiten um Geld zu verdienen?

Das Geld geht dahin, wo die Augen sind! Für die jüngere Generation ist der Fernseher mittlerweile fast ein Relikt aus alten Tagen. Man könnte es mit Nokia gegen Apple und Samsung vergleichen. Wie die Geschichte ausging wissen wir alle.

Das Schöne daran ist, jeder kann mitmachen und mit Fleiß und fast jeder Idee oder jedem Thema sich einen Teil vom Kuchen abholen. Klar, werden immer die großen Kanäle genannt, seien es im deutschprachigen Raum Bibi mit ihrem Beauty Palace oder Karl Ess mit dem Fitness Imperium. Man darf aber nicht vergessen das auch diese mit einem Follower angefangen haben.

Nehmen wir als Beispiel die Ost Boys. Zwei Jungs die in Berlin-Marzahn wohnen und hier in Jogginghose und Fake Gucci den ganzen Tag herumprollen. Man mag sie oder man hasst sie, aber man kann den Erfolg den Sie haben nicht unterschlagen.

Nach knapp 2 Jahren haben Slavik und Wadik wie sich die Jungs sich selbst nennen auf all Ihren YouTube Kanälen zirka 500.000 Follower eingesammelt. Hinzu kommen über 650.000 Follower auf Instagram. Das da die großen Konzerne nicht weit sind sieht man an einem Werbespot den die beiden für Edeka drehten.

OK, genug über die anderen wie kannst DU nun Geld verdienen mit YouTube?

Man könnte hier nun eine unendlich lange Story aufziehen aber kurz und knapp gesagt – Fang einfach an!!! Ja, OK zugegeben das ist jetzt ein bisschen einfach daher gesagt, aber das bringt es nun mal am ehesten auf den Punkt!

Eine Schritt für Schrittanleitung wie Du Deinen Kanal einrichtest, erfährst Du hier.

Überlege Dir worüber Du reden kannst. Was sind Deine Hobbys, kannst Du gut singen, gibt es etwas über Deinen letzten kauf bei Amazon zu berichten, kennst Du ein paar gute Witze, die Du der Welt erzählen willst, was ist Deine Einschätzung zum letzten Spiel der Bayern, kannst Du gut stricken, welche Erfahrungen hast Du mit der neusten Diätvariante gemacht?

Du siehst, die Möglichkeiten zum Geld verdienen mit YouTube sind unendlich. Es gibt viel zu erzählen und zu zeigen.

1. Geld verdienen mit YouTube durch Werbung

Photo by Aaron Sebastian on Unsplash

Die einfachste Art mit YouTube Geld zu verdienen ist durch Werbung die vor im Video geschaltet wird.

Wie funktioniert das? YouTube wurde im Jahr 2006 von Google gekauft, seitdem können durch das Google Ads Netzwerk Anzeigen in den Videos geschaltet werden. Google und die YouTuber teilen sich die Werbeeinnahmen. Google erhält dafür 45% der Werbeeinnahmen, die restlichen 55% gehen an die Ersteller der Videos.

Die 5 am häufigsten gestellten Fragen zu den Einnahmen auf YouTube

Wieviel verdienen Youtuber pro View? (Abspielung eines Videos)

Mehrere Quellen berichten hier das pro View zwischen 0,3 Cent und 1 Cent gezahlt wird. Die Unterschiede liegen darin welche Zielgruppe im Video angesprochen wird und in welchem Land das Video ausgestrahlt wird.

Wieviel verdient ein Youtuber pro 1000 Aufrufe?

Die meisten Youtuber verdienen zwischen 1€ und 2€ pro 1000 Views aber das bedeutet nicht das hier das Ende der Fahnenstange erreicht ist, es soll auch Youtuber geben die bis zu 10€ und mehr pro 1000 Views bekommen. Eine feste Kennzahl gibt es hier aber nicht.

Wieviel verdienen Youtuber pro Video?

Das hängt wie erwähnt von der Zielgruppe ab. Man kann aber davon ausgehen das die Einnahmen bei einem Video was 1 Million mal geklickt wurde zwischen 1000€ und 10000€ an den Youtuber gezahlt wurde.

Wieviel Aufrufe muss ein Video haben damit ich bezahlt werde?

Hier kommt es weniger auf die Anzahl der Aufrufe an. YouTube zahlt dich aus, sobald 70€ Guthaben verdient wurden.

Wieviel bezahlt YouTube pro Abonnent?

Youtuber werden nicht nach Anzahl ihrer Abonnenten (Follower) bezahlt, sondern rein auf Basis der Klicks pro Video. Follower sind aber trotzdem äußerst wichtig da Sie die Inhalte mögen und somit als ersten Informiert werden wenn ein neues Video eingestellt wird. Man kann also sagen, je mehr Follower desto mehr Geld wird auch dem Channel verdient.

2. Geld Verdienen mit Youtube durch Affiliate Links

Photo by NeONBRAND on Unsplash

Du kannst Geld verdienen mit YouTube, indem Du Affiliate-Marketing betreibst. Dazu gehören Links zu Produkten, die Du in Deinem Video vorstellst oder verwendest. Das Ziel ist es Deine Zuschauer von dem Artikel so sehr zu begeistern das Sie diesen auch kaufen.

Wenn jemand einen Kauf über dann über Deinen Affiliate-Link einen kauf tätigt, erhältst Du vom Verkäufer eine Provision für diesen Verkauf.

Die Höhe dieser Provisionen hängt von dem Produkt ab, das kann von 1%-10% für ein empfohlenes Produkt sein was später auf Plattformen wie Amazon oder eBay verkauft wird oder aber auch im hohen zweistelligen Prozentbereich liegen wenn es um die Vermittlung von Beispielsweise Videokursen, eBooks oder Mitgliedschaften geht die über eigene Plattformen vertrieben werden.

Wie kann ich Geld auf YouTube mit Affiliate Links verdienen?

Hier gibt es 2 Möglichkeiten, zum einen kannst Du Dich auf verschiedenen Portalen für ein sogenanntes Partnerprogramm anmelden. Dort suchst Du Dir ein Produkt heraus welches Du in Deinem Video besprechen oder zeigen möchtest, erstellst Dir einen Link und postest diesen unter Dein Video.

Du solltest Deinen Zuschauern hier das Produkt ausgiebig erklären, welche Erfahrungen Du damit gemacht hast, welchen Nutzen es bringt und auf die positiven sowie negativen Eigenschaften eingehen.

Ein Hinweis an Deine Zuschauer das Sie das Produkt durch den einen Klick auf Link unter dem Video finden sollte nicht schaden und kann den Umsatz durchaus ankurbeln.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, das Firmen auf Dich zukommen, dass Du Ihre Produkte oder Dienstleistungen bewirbst. Dies nennt sich dann Sponsoring und auch hier setzt Du Deine Links unter das Video. Auf das Thema Sponsoring gehen wir gleich noch etwas tiefer ein.

Wie viel Geld kann ich auf YouTube mit Affiliate Links verdienen?

Diese Frage kann man nicht pauschal beantworten. Zum einen kommt es auf die beworbenen Produkte an, zum anderen auf die Reichweite des Videos. Wenn Du viele Abonnenten hast umso mehr Verkäufe können zustande kommen.

Abonnenten sind hier aber nicht alles, wenn das Video gut gemacht ist und weit oben in der Suche zu finden ist hast Du auch hier die Möglichkeit Geld mit Youtube verdienen zu können. Auch Accounts mit wenigen 1000 Follower haben schon Videos mit 1000.000 und mehr Views gemacht.

Wie finde ich gute Produkte mit denen ich Geld auf YouTube verdienen kann?

Wenn Du am Anfang nicht weist, welche Produkte du vorstellen sollst dann überlege einfach was Dich interessiert und nimm Produkte aus diesem Bereich.

3. Sponsoring – Wie du mit gesponserten Produkten auf YouTube Geld verdienst

Photo by Eddy Lackmann on Unsplash

Wenn ein YouTube-Kanal viele Abonnenten hat, wird er für die Werbeindustrie interessant. Viele Firmen versuchen ihre Zielgruppe über YouTube zu erreichen und haben das Sponsern von Videos durch Produktplatzierungen oder Produktbewertungen und Vorstellungen für sich entdeckt.

Immerhin ist YouTube mit 1.9 Milliarden monatlichen Nutzern mittlerweile die größte Suchmaschine direkt nach Google selbst.

Wenn du also über genügend Abonnenten verfügst kann es sein das Firmen auf dich Aufmerksam werden und Sie dir ihre Produkte kostenlos zukommen lassen damit du in einem Video über sie sprichst. Genügend bedeutet in diesem Fall aber nicht das du mehrere Zehntausend Fans haben musst. Auch kleinere aber gut aufgestellte Kanäle, die sich auf eine Nische spezialisiert haben sind hier gern als Influencer gesehen.

Dies ist keine Einbahnstraße ist, sollte dich ein Produkt interessieren kannst du auch direkt auf die Hersteller zugehen und nach einer Produktprobe fragen, die du deinen Follower präsentieren möchtest.

Die Form des Sponsoring kann hier entweder durch kostenloses Bereitstellen des Produkts stattfinden oder aber auch gegen Bezahlung erfolgen. Die Höhe der zusätzlichen Bezahlung hängt dann wiederum doch von der Reichweite der Videos ab.

Fazit: Eine kostenloses Produkt zu bekommen ist in den meisten Fällen eher weniger schwierig, um obendrauf auch noch eine Bezahlung zu erhalten ist dann ein anderes Thema. Sollte es aber soweit sein das du von Firmen angesprochen wirst kann die Frage nach einem kleinen Obolus ja nicht schaden.

4. Geld verdienen mit Youtube durch Merchandising

Photo by NeONBRAND on Unsplash

YouTuber die eine große Fangemeinde besitzen und eine Marke aufgebaut haben können durch den Verkauf von T-Shirts, Pullovern und allem anderen was bedruckt werden kann einen ordentlichen Umsatz einstreichen.

Um hierher zu kommen, muss man allerdings einiges an Zeit und Geld investiert haben.

Ein gutes Beispiel dafür ist die Facebook Seite „Vong“ dies hat zwar nichts mit YouTube zu tun aber das Prinzip ist das gleiche, nur der Kanal, auf dem die Inhalte verbreitet werden ist ein anderer.

Vong, schnappte den Trend der Jugendsprache auf, und sammelte durch clevere und witzige Posts Hunderttausende Likes und Follower. Nachdem die ersten 100.000 Abonnenten eingesammelt waren, wurden T-Shirts mit witzigen Sprüchen über die Seite geteilt. Umsatzzahlen sind leider keine bekannt aber man kann davon ausgehen, das es sich lohnt und ein stabiles Nebeneinkommen generiert wird.

5. Geld verdienen mit YouTube durch eigene Produkte

Photo by Jazmin Quaynor on Unsplash

Ähnlich wie beim Merchandising verhält es sich mit dem Vertrieb von eigenen Produkten.

Hier sind die Verdienstmöglichkeiten am größten. Wenn man davon ausgeht, dass es sich hier meist um Digitale Produkte oder Dienstleistungen handelt, die hier verkauft werden liegt die Marge bei fast 100%.

Die Preise bei den digitalen Produkten variieren hier stark. Angefangen beim eBook für 5€ bis zum Videokurs der einige 100 oder sogar 1000€ kostet ist hier alles möglich. Auch Abos die wiederkehrende Einnahmen generieren können über YouTube an den Mann oder die Frau gebracht werden.

Am häufigsten findet man diese Produkte in der Fitness- und Ernährungsbranche und in der Online-Marketing Welt. Hier gibt es vom Kochbuch, über Trainings- und Ernährungspläne bis hin zum Telefon Coaching alles.

FAQ – Fragen und Antworten zum Thema Geld verdienen mit Youtube

Muss ich ein Gewerbe anmelden?

Ja und nein. Wenn du einen Youtube Kanal gründest musst du kein Gewerbe anmelden.  Wir würden dir sowieso raten erst einmal deine Erfahrungen zu machen, Content zu erstellen und eine Basis auf zu bauen bevor es ans Geld verdienen mit YouTube Videos geht. Wenn dein Kanal über die magische Zahl von 1000 Follower verfügt und es möglich ist Werbung zu schalten solltest du aber Kontakt zu einem Steuerberater suchen, der wird dir erklären was deine nächsten Schritte sein werden

Gibt es eine Anleitung wie man mit YouTube Geld verdienen kann?

Ja, Anleitungen wie man Geld mit YouTube verdienen kann gibt es einige. Auf YouTube selbst und durch Google findest du genügend Infos die dir die wichtigsten Dinge die du wissen musst erklären. Vorsicht ist aber angesagt wenn dir jemand einen Kurs aufschwatzen will. Gerade die „Schnell und hektisch Reich“ Bewegung hat hier einige schwarze Schafe auf den Markt gebracht.

Wenn dir jemand der vor „seinem“ (meist einem geborgtem) Lamborghini verspricht das du mit seinen kostenlosen 5 Tipps schnell reich wirst sollten deine Alarm Glocken anspringen. Auf YouTube ist es wie mit jedem anderen Business. Ohne Fleiß, harte Arbeit und Geduld wird es auch hier nichts.

Gibt es einen YouTube Verdienst Rechner?

Ja so etwas gibt es. Als einen Rechner sollte man das aber nicht bezeichnen, ehr als eine Art Orientierungshilfe. Weitere Infos dazu findest du hier

Kann man Klicks und Abonnenten kaufen?

Ja, das kann man, sollte man aber nicht! Viele Neulinge im YouTube Business möchten es schnell zu Ruhm und Reichtum bringen und denken das man dies schneller durch gekaufte Likes und Abonnenten erreicht. Doch dies sollte man tunlichst unterlassen da diese ehr Schaden als helfen.

Um auf YouTube gut gefunden zu werden ist die Abonnenten Zahl ehr nebensächlich. Viel wichtiger ist der Faktor – Watchtime. Dieser besagt wie lange die Youtube User ein Video geschaut haben. Desto länger die Watchtime desto höher die Chancen auf ein hohes Ranking.

Gekaufte Abonnenten sind aber nur Karteileichen, Sie schauen keine Videos und sind herausgeworfenes Geld. Besser ist es da eine Facebook Seite zu eröffnen, dort das Video zu verlinken und zu bewerben. Die Klicks und Views die man dann bekommt sind real und bringen auch reale Abonnenten die Langfristig bleiben.

Ich weiß nicht was ich zeigen soll oder worüber ich reden soll, was kann ich tun?

Aller Anfang ist schwer und wem hier nicht sofort etwas einfällt der sollte den Kopf nicht hängen lassen, hier ein paar Ideen wie du mit deinem ersten Video starten kannst und damit Geld verdienen kannst.

  • Was sind deine Hobbys, sprich darüber -> Du kannst Dinge die Du für dein Hobby benutzt mit deinem Video verlinken.
  • Musst Du irgendetwas im Haushalt reparieren oder baust du etwas selbst? Filme dich dabei und verlinke zu den Gegenständen und Werkzeugen die du dafür benutzt
  • Hast du eine Beauty Box selbst abonniert? Super, erstelle ein Unboxing Video und setzte einen Affiliate Link zu dem Box Abo unter dein Video
  • Bist du begeistert von deinem neuen Mixer? Sehr gut, mache einen Mixer-Test und setzte einen Link darunter.

Gibt es noch andere Möglichkeiten wie ich im Internet Geld verdienen kann?

Ja die gibt es. Wenn du dich gerne auf Instagram herumtreibst und dich mehr für diese Plattform interessierst dann solltest du unbedingt unseren Ratgeber zum Thema Geld verdienen mit Instagram lesen.

Wie Du siehst, Ideen und Möglichkeiten gibt es genug um zu starten. Du solltest dir hier weniger Gedanken machen und einfach loslegen. Der Rest ergibt sich von alleine.

Über den Autor

Ähnliche Beiträge

Diese Seite verwendet Cookies, diese werden erst nach klicken auf den akzeptieren Button gesetzt. Wenn keine Cookies gesetzt werden sollen, dann ignoriere diese Meldung mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen