Sparen bei den Reisekosten kann für unsere Geldbörsen Fluch und Segen zugleich sein. Denn einige dieser „Rabatte“ haben auch ihre Schattenseite. In Anbetracht dessen findest du hier 9 sogenannte Travel Hacks, die dich, wenn du nicht aufpasst, am Ende mehr kosten können, als du erwartet hast:

Travel Hacks – Falle 1: Vorsicht vor den Billigfliegern

Deine Suche nach Flugreisen wird zweifellos günstige, unschlagbar günstige Fluggesellschaften hervorbringen, aber was du im Vordergund einsparst, könnte dich am Ende noch mehr kosten. Im Gegensatz zu etwas teureren traditionellen Fluggesellschaften berechnen die heutigen „Budget“-Flieger alles, von Handgepäck über Lebensmittel bis hin zu Wasser (ja, du musst bei einigen dein eigenes Wasser kaufen).

Travel Hacks – Falle 2: Warten auf sinkende Preise

Wenn man darauf wartet, dass die Preise fallen, aber der Preis steigt, steckt man in der Klemme. Wenn du aber so schnell wie möglich buchst und der Preis später sinkt, kannst du dich in der Regel an das Unternehmen wenden, um einen Preisvergleich mit dem neuen Angebot zu erhalten.

Travel Hacks – Falle 3: Fallende Preise bei Preisvergleichs Reiseseiten

Flugpreisvergleichsseiten wie Expedia, Kajak, Skyscanner und Momondo sind wichtige Werkzeuge, um günstige Flüge zu finden. In wachsendem Maße jedoch fördern viele dieser Portale Vereinbarungen mit wenig bekannten Reisebüros, die bessere Provisionen anbieten können als die Fluggesellschaften.

Die Flüge sind in der Regel deutlich günstiger als die der großen Fluggesellschaften – aber daraus ergibt sich ein Problem: „Es gibt oft versteckte Bedingungen, die nicht so gut sind wie die Angebote der Fluggesellschaften. Zum Beispiel können Verwaltungskosten für Namens- oder Datumsänderungen Hunderte Euros kosten.

Viele Agenturen neigen dazu die Tickets  in letzter Minute aus unbekannten Gründen zu stornieren. Dies zwingt Reisende dazu neue Tickets für deutlich mehr zu kaufen, als sie bezahlt hätten, wenn sie direkt über die Fluggesellschaft gekauft hätten.“

Travel Hacks – Falle 4: Geld sparen durch die Buchung eines Busses oder Zuges

Von Punkt A nach Punkt B kommt man manchmal viel billiger mit dem Bus oder der Bahn als mit einem Flug. Aber Zeit ist auch Geld und will man einen seiner schwer verdienten Urlaubstage in einen Reisetag verwandeln?

Travel Hacks – Falle 5: Flexibilität bei den Flugdaten

Die meisten Menschen sind sich bewusst, dass eine der einfachsten Möglichkeiten, um Urlaubsgeld zu sparen, darin besteht, den Abfahrts- oder Rückreisedatum zu ändern. Aber bevor du irgendwelche Daten anpasst, um 100€ für deinen Flug zu sparen, überprüfe die Preise deines Hotels auf deine aktualisierten Daten. Diese können sich von Tag zu Tag drastisch ändern.

Travel Hacks – Falle 6: Browser-Cookies löschen

Es ist ein Irrglaube, dass du deinen Browserverlauf löschen musst, bevor du Flugpreise auswerten kannst. Fluggesellschaften haben Algorithmen, die automatisch die Flugpreise erhöhen, wenn du weiter nach Flügen zum gleichen Ziel suchst. Allerdings reduzieren auch einige Fluggesellschaften die Tarife in der Hoffnung, deine Buchung zu erhalten.

Travel Hacks – Falle 7: Vorausbuchung einer Pauschalreise

Das Problem bei Urlaubspauschalangeboten ist, dass man oft nicht nur mit ungünstigen Reisezeiten, schlechten Zimmern und weniger idealen Mietwagen zu kämpfen hat, sondern dass man für sie auch zu viel bezahlen muss. Es ist besser, die Buchung direkt bei jedem Anbieter vorzunehmen, da dieser in der Regel ohnehin einen guten Preis anbieten wird.

Travel Hacks – Falle 8: Hotelbuchung außerhalb der Stadt

Es ist wahr, dass Hotels, die weiter vom Stadtzentrum entfernt sind, weniger kosten als Hotels, die näher am Geschehen sind. Doch bevor du eines dieser Hotels für einen günstigen Preis buchst, sollest du dich informieren wie du von deinem Hotel aus ins Stadtzentrum kommen kannst. Manchmal sind öffentliche Verkehrsmittel nicht einfach zu erreichen oder billig, und am Ende zahlst du mehr als wenn du dich für einen einen Aufenthalt in einem besser gelegenen Hotel entschieden hättest.

Travel Hacks – Falle 9: Rollen deiner Kleidung

Einige Reiseblogger schreiben über den Super Reise Hack bei dem die Kleidung zusammengerollt wird, um mehr Platz in deinem Koffer zu schaffen. An diesem Travel Hack ist faktisch eigentlich nichts falsch wäre da nicht das Problem mit dem Gewicht deines Gepäcks und dessen Überladung. Wenn du mehr Kleidung verstaust kann es schnell dazu kommen das du eine zusätzliche Gebühr für übergewichtiges Gepäck bezahlen musst.

Über den Autor

Ähnliche Beiträge

Diese Seite verwendet Cookies, diese werden erst nach klicken auf den akzeptieren Button gesetzt. Wenn keine Cookies gesetzt werden sollen, dann ignoriere diese Meldung mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen